Weitblick

Die Welt ist weit, das Meer ist groß.

Mein Blick schweift raus.

Raus, in die Unendlichkeit der Weite.

Die Wellen schaukeln sachte unter mir,

Ich lasse mich tragen und schaue nicht zurück.

Mein Blick schweift raus.

Advertisements